Zum Inhalt

REGELN DES WETTBEWERBS

„10 JAHRE METEO-PARAPENTE"

Vom 02.03.2022 bis 30.03.2022

Dieses Dokument ist eine maschinelle Übersetzung eines offiziellen französischen Dokuments. Diese Übersetzung wird zu Ihrem Nutzen bereitgestellt. Im Falle von Unklarheiten ist die französische Originalfassung verbindlich.

Wenn Sie einen Fehler in der Übersetzung bemerken, [bitte teilen Sie uns dies mit](../translations.md)

Artikel 1: Organisation

Die Gesellschaft METEO-PARAPENTE SAS mit einem Kapital von 1000 Euro, im Folgenden als „Veranstaltungsgesellschaft" bezeichnet, mit Sitz in 110 Impasse de Pre Baron 73110 La Chapelle Blanche, Frankreich, eingetragen unter der Nummer RCS Chambéry 848 908 646 , veranstaltet ein Gewinnspiel mit Kaufverpflichtung, nachfolgend „Gewinnspiel".

Dieser Wettbewerb wird in Partnerschaft mit der Firma SUPAIR organisiert, die METEO-PARAPENTE seit seiner Gründung unterstützt. Es wird darauf hingewiesen, dass ausschließlich die Firma METEO-PARAPENTE für diesen Wettbewerb verantwortlich ist.

Artikel 2: Dauer der Operation

Dieser Wettbewerb beginnt am 2. März 2022 um 10:00 Uhr und endet am 30. März 2022 um 23:59 Uhr (UTC-Zeit).

Artikel 3: Teilnahmebedingungen

Dieses Gewinnspiel steht zum Zeitpunkt des Beginns des Gewinnspiels ausschließlich Erwachsenen offen, unabhängig von ihrem Wohnsitzland.

Vom Spiel ausgeschlossen sind:

  • Personen, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen;

  • die Mitarbeiter des veranstaltenden Unternehmens, seine leitenden Angestellten und alle Personen, die direkt oder indirekt an der Gestaltung, Produktion oder Verwaltung des Spiels beteiligt waren, sowie deren Ehepartner, die Mitglieder ihrer Familien (Vorfahren und direkte oder andere lebende Verwandte). oder nicht unter ihrem Dach.)

  • Personen, die einer der Berufsgruppen angehören, die vom Anti-Geschenksystem des zukünftigen Gesetzes für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft Nr. 2014-1170 vom 13. Oktober 2014 betroffen sind.

Der nachgewiesene Täuschungswille oder Täuschungsversuch eines Teilnehmers kann mit einem dauerhaften Ausschluss von der Teilnahme an diesem Gewinnspiel geahndet werden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, von jedem Teilnehmer eine Begründung der oben genannten Bedingungen zu verlangen. Jede Person, die diese Bedingungen nicht erfüllt oder sich weigert, sie zu begründen, wird vom Spiel ausgeschlossen und kann im Gewinnfall nicht von ihrem Preis profitieren. Pro Meteo-Parapente-Benutzer ist nur ein Eintrag erlaubt (gleiche E-Mail-Adresse). Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung dieser Regel sicherzustellen. Die Teilnahme am Spiel impliziert die uneingeschränkte Akzeptanz dieser Regeln in ihrer Gesamtheit, der in Frankreich geltenden Gesetze und Vorschriften.

Artikel 4: Teilnahmebedingungen

Um die Teilnahme am Wettbewerb zu bestätigen, muss der Teilnehmer zwischen dem 1. September 2021, 00:00 Uhr und dem 30. März 2022, 23:59 Uhr (UTC) ein Abonnement oder eine Mitgliedschaft auf der Meteo-Parapente-Website abonniert oder verlängert haben und darf keine Teilnahme vornehmen oder innerhalb der folgenden 15 Tage von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben.

Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Artikel 5: Personal

Der einzigartige Preis ist nach Wahl des Gewinners:

Los 1: ein Gleitschirmflügel der Marke SUPAIR

Modell und Größe nach Wahl des Gewinners, unter den folgenden Modellen:

  • EONA 3 (EN-A)
  • BIRDY (EN-A)
  • LEAF 2 (EN-B)
  • LEAF 2 Light (EN-B)
  • STEP (EN-B)
  • STEP Light (EN-B)
  • SAVAGE (EN-C)

Dies ist der Flügel allein mit seiner Tasche und nicht die vollständige Ausrüstung (dh: das Gurtzeug ist nicht enthalten ...). Der Flügel trägt eine „meteo-parapente.com"-Kennzeichnung.

Aus Sicherheitsgründen muss der Gewinner die Angemessenheit des gewählten Flügels in Bezug auf sein Übungsniveau mit allen ihm angemessen erscheinenden Mitteln belegen (Qualifikation, sportliche Aufzeichnungen, Zertifikat eines Ausbilders usw.). Kann der Gewinner sein Übungsniveau nicht rechtfertigen, wird der Gewinner auf die Wahl eines Flügels der Kategorie EN-A beschränkt.

Los 1, Alternative: ein Einführungskurs im Gleitschirmfliegen,

für die Dauer von einer Woche (ohne Transport und Unterkunft) in einer vom Veranstalter nach Absprache mit dem Gewinner ausgewählten Schule.

Alle nach dem Gewinnspiel entstehenden Kosten, insbesondere für die Nutzung dieser Preise, gehen vollständig zu Lasten des Gewinners.

Artikel 6: Bestimmung der Gewinner

Am Ende des Wettbewerbs zieht ein Gerichtsvollzieher die Gewinner (1 Person), die die Bestimmungen von Artikel 4 dieser Vereinbarung eingehalten haben. Die Ziehung findet am Donnerstag, 31. März 2022 statt (Datum kann ggf. angepasst werden).

Artikel 7: Bekanntgabe der Gewinner

Die Namen der Gewinner werden auf der Website von Meteo-Parapente veröffentlicht.

Sie werden per E-Mail unter der bei ihrem Beitrag angegebenen Adresse kontaktiert.

Artikel 8: Lieferung der Preise

Die Lose werden per Spedition an die Postanschrift oder an einen nahegelegenen Relaispunkt versandt. Im Falle einer Lieferung außerhalb Frankreichs gehen alle Zoll- und Einfuhrgebühren und Steuern zu Lasten des Gewinners des Empfängers. Die Gewinner verpflichten sich, die angebotenen Preise ohne Umtauschmöglichkeit, insbesondere gegen Bargeld, sonstige Waren oder Dienstleistungen jeglicher Art, sowie ohne Abtretung des Gewinns an Dritte anzunehmen. Ebenso können diese Preise nicht Gegenstand von Entschädigungsanträgen sein. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, im Falle des Eintritts eines Ereignisses, das außerhalb seiner Kontrolle liegt, insbesondere im Zusammenhang mit seinen Lieferanten oder unvorhersehbaren Umständen, die angekündigten Preise durch gleichwertige Preise zu ersetzen. Der Gewinner wird über alle Änderungen informiert. Die Lose werden so schnell wie möglich verschickt,

Artikel 9: Datenverarbeitung

Die Informationen der Teilnehmer werden von der organisierenden Firma aufgezeichnet und verwendet, um ihre Teilnahme am Wettbewerb zu speichern und die Zuteilung von Preisen zu ermöglichen. Die Teilnehmer können aus berechtigten Gründen der Verarbeitung ihrer im Rahmen dieses Spiels mitgeteilten personenbezogenen Daten widersprechen. Sie haben auch das Recht, ihrer Verwendung für kommerzielle Prospektionszwecke außerhalb der Teilnahme an diesem Wettbewerb zu widersprechen, von dem sie Gebrauch machen können, sobald sie ihre Teilnahme per Post an das organisierende Unternehmen, dessen Adresse in Artikel 1 erwähnt ist, senden.

Der/die Gewinner ermächtigen das veranstaltende Unternehmen, seine Kontaktdaten (Name, Vorname) für Zwecke der Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit auf jedwedem Medium zu verwenden, ohne dass ihm hierdurch eine Vergütung, ein Recht oder ein Vorteil gewährt wird. , abgesehen von der Zuteilung ihres Preises. Gemäß dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 hat jeder Teilnehmer das Recht, ungenaue, unvollständige, zweideutige oder veraltete Informationen über ihn schriftlich an die in Artikel 1 genannte Organisationsgesellschaft zu verlangen.

Artikel 10: Erstattungsbedingungen

Kosten für die Internetverbindung, die dem Teilnehmer entstehen, werden gemäß den nachstehenden Bedingungen erstattet:

  • Nur eine Erstattung pro Monat und pro Haushalt (gleicher Name, gleiche Postanschrift)

  • Maximale Verbindungszeit für einen Beitrag: 5 Minuten.

Internet-Zugangsanbieter, die Internetnutzern derzeit eine kostenlose oder Flatrate-Verbindung anbieten, wird ausdrücklich vereinbart, dass ein kostenloser oder Flatrate-Zugriff auf die Website keine Rückerstattung bewirken kann, sofern das Abonnement der Dienste des Zugangsanbieters in diesem Fall vom Internetnutzer für seine Nutzung des Internets im Allgemeinen beauftragt wird und dass die Tatsache, dass der Teilnehmer sich mit der Seite verbindet und am Spiel teilnimmt, ihm keine zusätzlichen Kosten oder Auslagen verursacht. Die Verbindungskosten werden im Falle einer kostenpflichtigen Verbindung im Verhältnis zur Dauer der Kommunikation erstattet. Bei einer Verbindung, die für einen festgelegten Zeitraum pauschal zu entrichten ist und darüber hinaus anteilig zur Kommunikationsdauer in Rechnung gestellt wird, Die Kosten für die Verbindung zur Website werden dem Teilnehmer erstattet, sobald festgestellt wird, dass der Teilnehmer das ihm zur Verfügung stehende Paket überschritten hat und dass dieses Paket aufgrund der Verbindung zur Website überschritten wurde. Um die Erstattung seiner Verbindungskosten sowie der Portokosten seines Erstattungsantrags zu erhalten, muss der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach Auszahlung dieser Kosten, maßgebend durch den Poststempel, einen schriftlichen Antrag auf Ausfertigung an das veranstaltende Unternehmen richten Normalpapier, das folgende Elemente enthält:

  • die Angabe seines Namens, Vornamens und seiner persönlichen Postanschrift

  • die Angabe der Daten, Zeiten und Dauer seiner Verbindungen zur Website

  • eine Kopie der detaillierten Rechnung des Telefonanbieters und/oder Zugangsanbieters, bei dem er sich angemeldet hat, aus der die Daten und Zeiten seiner Verbindungen zur Website hervorgehen.

Das für die Beantragung der Erstattung der Verbindungskosten erforderliche Porto wird auf der Grundlage des jeweils gültigen Posttarifs erstattet. Die Kosten für die Verbindung zur Website für die Teilnahme am Spiel werden innerhalb von zwei Monaten nach Eingang des Antrags des Teilnehmers per Scheck erstattet.

Artikel 11: Spielregeln

Das Reglement kann jeder Person, die es beim Veranstalter anfordert, kostenlos zugesandt werden.

Artikel 12: Gewerbliches und geistiges Eigentum

Die Vervielfältigung, Darstellung oder Verwertung aller oder eines Teils der Elemente, aus denen der Wettbewerb besteht, einschließlich dieser Regeln, ist strengstens untersagt. Alle Marken, Logos, Texte, Bilder, Videos und andere Unterscheidungsmerkmale, die auf der Website sowie auf den Websites, auf die sie über Hypertext-Links zugreifen können, reproduziert werden, sind das ausschließliche Eigentum ihrer Eigentümer und als solche durch die Bestimmungen der geschützt Intellectual Property Code und das für die ganze Welt. Ihre unbefugte Vervielfältigung stellt eine strafbare Zuwiderhandlung dar. Jede unbefugte vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Marken, Logos und Zeichen stellt eine Verletzung dar, die strafrechtlich verfolgt werden kann.

Die Teilnahme an diesem Spiel impliziert die vollständige Akzeptanz dieser Regeln durch die Teilnehmer.

Artikel 13: Haftungsausschluss -- Höhere Gewalt

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Spiel jederzeit zu verlängern, zu verkürzen, zu modifizieren oder abzusagen, insbesondere im Falle höherer Gewalt, ohne dass die Teilnehmer Ersatzansprüche geltend machen können. Die Verantwortung des organisierenden Unternehmens kann im Falle höherer Gewalt oder zufälliger Ereignisse, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, nicht übernommen werden. Der Veranstalter kann nicht haftbar gemacht werden für Verspätungen, Verluste, Diebstähle, Beschädigungen der Post, unleserliche Briefmarken aufgrund von Postdiensten. Es kann auch nicht haftbar gemacht werden und es kann kein Regressanspruch gegen das Eintreten von Ereignissen geltend gemacht werden, die die Merkmale höherer Gewalt aufweisen (Streiks, schlechtes Wetter, Pandemie, Wirtschaftssanktionen, Weltkrieg, nukleare Apokalypse und andere völlig unwahrscheinliche Ereignisse). Veranstaltung... ) den Teilnehmern teilweise oder vollständig die Teilnahme an dem Spiel und/oder den Gewinnern den Vorteil ihrer Gewinne vorenthalten. Das organisierende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner können unter keinen Umständen für Vorfälle verantwortlich gemacht werden, die bei der Verwendung der Preise durch die Begünstigten oder ihre Gäste auftreten können. Es wird daher daran erinnert, dass Gleitschirmfliegen eine Aktivität mit mehreren Risiken ist, die eine Ausbildung sowie geeignete physische, meteorologische und materielle Bedingungen erfordert. Ebenso können das veranstaltende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner nicht für den Verlust oder Diebstahl der Preise durch die Begünstigten haftbar gemacht werden, nachdem die Gewinner sie in Besitz genommen haben. Das organisierende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner können unter keinen Umständen für Vorfälle verantwortlich gemacht werden, die bei der Verwendung der Preise durch die Begünstigten oder ihre Gäste auftreten können. Es wird daher daran erinnert, dass Gleitschirmfliegen eine Aktivität mit mehreren Risiken ist, die eine Ausbildung sowie geeignete physische, meteorologische und materielle Bedingungen erfordert. Ebenso können das veranstaltende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner nicht für den Verlust oder Diebstahl der Preise durch die Begünstigten haftbar gemacht werden, nachdem die Gewinner sie in Besitz genommen haben. Das organisierende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner können unter keinen Umständen für Vorfälle verantwortlich gemacht werden, die bei der Verwendung der Preise durch die Begünstigten oder ihre Gäste auftreten können. Es wird daher daran erinnert, dass Gleitschirmfliegen eine Aktivität mit mehreren Risiken ist, die eine Ausbildung sowie geeignete physische, meteorologische und materielle Bedingungen erfordert. Ebenso können das veranstaltende Unternehmen und seine Dienstleister und Partner nicht für den Verlust oder Diebstahl der Preise durch die Begünstigten haftbar gemacht werden, nachdem die Gewinner sie in Besitz genommen haben.

Artikel 14: Streitigkeiten und Beschwerden

Diese Regeln unterliegen französischem Recht. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle Schwierigkeiten, die sich aus der Auslegung oder Anwendung dieser Regeln ergeben, ohne Einspruch zu regeln, wobei keine Streitigkeiten akzeptiert werden, insbesondere zu den Spielbedingungen, den Ergebnissen und den Gewinnen oder deren Zugang, einen Monat nach Spielende. Abgesehen von offensichtlichen Fehlern wird vereinbart, dass die Informationen, die sich aus den Spielsystemen des veranstaltenden Unternehmens ergeben, in allen Streitigkeiten über die Verbindungselemente und die Computerverarbeitung dieser Informationen im Zusammenhang mit dem Spiel beweiskräftig sind. Reklamationen sind innerhalb eines Monats nach Ende des Spiels an den Veranstalter zu richten. Nach diesem Datum werden keine Reklamationen akzeptiert.

Artikel 15: Nachweisvereinbarung

Durch ausdrückliche Vereinbarung zwischen dem Teilnehmer und dem veranstaltenden Unternehmen sind ausschließlich die Computersysteme und Dateien des veranstaltenden Unternehmens maßgebend. Die computergestützten Register, die in den Computersystemen des Veranstalters unter angemessenen Sicherheits- und Zuverlässigkeitsbedingungen geführt werden, gelten als Beweis für die Beziehungen und Kommunikationen zwischen dem Veranstalter und dem Teilnehmer. Es wird daher vereinbart, dass sich das veranstaltende Unternehmen, vorbehaltlich offensichtlicher Fehler, insbesondere zum Zwecke des Beweises einer Handlung, Tatsache oder Unterlassung auf die Programme, Daten, Dateien, Aufzeichnungen, Vorgänge und andere Elemente (wie Überwachung oder andere Berichte) in Computer- oder elektronischem Format oder Medium, die direkt oder indirekt von der organisierenden Gesellschaft erstellt, empfangen oder gespeichert werden, insbesondere in ihren Computersystemen. Die berücksichtigten Elemente stellen somit Beweismittel dar, und wenn sie von der organisierenden Gesellschaft in einem streitigen oder anderen Verfahren als Beweismittel vorgelegt werden, sind sie zwischen den Parteien auf die gleiche Weise, unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft zulässig, gültig und durchsetzbar wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. Die berücksichtigten Elemente stellen somit Beweismittel dar, und wenn sie von der organisierenden Gesellschaft in einem streitigen oder anderen Verfahren als Beweismittel vorgelegt werden, sind sie zwischen den Parteien in gleicher Weise zulässig, gültig und durchsetzbar, unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. Die berücksichtigten Elemente stellen somit Beweismittel dar, und wenn sie von der organisierenden Gesellschaft in einem streitigen oder anderen Verfahren als Beweismittel vorgelegt werden, sind sie zwischen den Parteien auf die gleiche Weise, unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft zulässig, gültig und durchsetzbar wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unwiderlegbar davon ausgegangen wird, dass sie unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unwiderlegbar davon ausgegangen wird, dass sie unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unwiderlegbar davon ausgegangen wird, dass sie unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden. unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie jedes Dokument, das erstellt, erhalten oder schriftlich aufbewahrt wird. Es wird unwiderlegbar vermutet, dass Operationen jeglicher Art, die unter Verwendung der einem Teilnehmer nach der Registrierung zugewiesenen Kennung und des Codes durchgeführt werden, unter der Verantwortung des Teilnehmers durchgeführt wurden.